"hautnah" bei den Löstigen

07.12.18 | Katja Werker präsentiert neue Lieder

Von  | 

„Wenn Sie sing, steht die Welt still“ – So lautete eine Überschrift des NRZ-Journalisten Tankred Stachelhaus über die Ausnhamekünstlerin Katja Werker. Damit beschreibt er in erster Linie Katjas unglaubliche Stimme, die auf direktem Wege das Herz berührt.

Dabei ist Mainstream Pop nicht Katjas Sache. Es ist ihre ganz eigene Mischung aus Folk, Pop und Indie Elementen, die sie bundesweit und über die Grenzen von Deutschland hinaus bekannt gemacht haben.

Die jung gebliebene Musikerin setzt sich dabei nicht nur stimmlich von der Masse ab, sie ist auch eine Perle der deutschen Liedermacher/innen – Szene.

Sie singt vom Neu – Anfangen, vom großen Glück in kleinen Dingen, davon, zu sich selbst zu stehen und widmete jüngst auch einen ganzen Song ihrer Gitarre, die für sie den Stellenwert eines Familienmitglieds hat. Die feine, tiefgründige Poesie ihrer Texte sucht ihresgleichen. So wurden Werkers Qualitäten als Songschreiberin auch von bekannten Größen wie Marie Boine, Gitte Haennig und Stefan Stoppok entdeckt, die Katjas Titel für ihre eigenen Alben coverten.

Katja teilte sich die Bühne unter anderem mit David Knopfler, Alanis Morissette, Wolf Maahn, Erich Schmeckenbecher (Zupfgeigenhansel), Cynthia Nikschas, Nadine Fingerhut, Stefan Stoppok, Astrid North, Martin Gallop, Sebastian „Sebel“ Niehoff, Manfred Maurenbrecher und Christina Lux.

In der Zdf – TV Krimi Reihe „Marie Brandt“ wurde „Carried the cross“ 2015 als Score Musik hinterlegt, was in der darauffolgenden Woche dem mittlerweile 16 Jahre alten Album “ Contact myself“, auf dem dieser Song enthalten ist, einen Einstieg in die Amazon Verkaufscharts auf Platz 12 beschwerte.

Die gebürtige Essenerin gewann, nach Abitur und Kunststudium, zu Beginn ihres musikalischen Werdegangs etliche Nachwuchswettbewerbe, darunter den „Hamburger Stimmtreff“ der Popakademie Hamburg, bevor sie im Jahr 2000 den ersten (BMG) von drei großen Plattenverträgen unterschrieb. Ihr Debütalbum „ Contact Myself ” erreichte, gekoppelt an einen Auftritt in der RTL Serie “Hinter Gittern”, aus dem Nichts die deutschen Albumcharts und gilt bis heute unter Musikliebhabern und Kritikern als Meilenstein der deutschen Popmusik.

Im Herbst 2017 erschien ihr neues deutschprachige Album MAGNOLIA.

Sie tritt bereits zum dritten Mal im hautnah-Kleinkunstkeller auf.

honnef_heute_logo_web

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X